In den aktuellen Intel-Prozessoren hat sich ein Bug versteckt. Betroffen ist, wer in den vergangenen Wochen kein BIOS-Update für Skylake- oder Kaby-Lake-Systeme gemacht hat. Der Bug SKZ7 führt zu unvorhersebarem Systemverhalten. Er ist in allen Prozessoren vorhanden, tritt aber nur bei aktiviertem Hyper-Threading auf. Konkret sorgt der Bug dafür, dass eine gemischte Nutzung von 8- und 64-Bit-Registern in kurzen Schleifen zu „unpredicable system behavior“ führt.

BIOS soll Abhilfe schaffen, sicher ist das allerdings nicht. Vorsichtshalber sollte das Hyper-Threading abgeschaltet werden.